Unsere Geschichte

DIE GENOSSENSCHAFT

1978

Wurde gegründet

  • Die landwirtschaftliche Genossenschaft der Region Rachi „Ο AGIOS LOUKAS“ wurde 1978 gegründet und war zunächst als Verwaltungsausschuss tätig mit dem Ziel, eine Kirschplantage für ihre Mitglieder anzulegen.

7
1979-80

Entwicklung

  • In Zusammenarbeit mit den lokalen Abteilungen der Präfektur führte die Genossenschaft in den Jahren 1979-80 ein Pilotprojekt durch, bei dem eine Kirschplantage mit einer Fläche von 350 Tausend Quadratmetern gepflanzt wurde, die vom Landwirtschaftsministerium mit einem Preis ausgezeichnet wurde.

1990

Erste Exporte

  • Bis 1990 wurden 300 bis 450 Tonnen der Produktion ausschließlich auf dem europäischen Markt verkauft und haben somit zum griechischen Exportsektor beigetragen.

1991-95

Entwicklung

  • Im Jahr 1991 wurde die landwirtschaftliche Zweckgenossenschaft „Ο AGIOS LOUKAS“ von Rachi, Pieria, offiziell gegründet. In den Jahren 1994-95 wurde im Rahmen eines Investitionsprojekts der Gemeinschaftsinitiative Leader I eine Fläche von 600 m2 mit 2 Kaltlager-Kammern mit einer Kapazität von 200 Tonnen gebaut.

2007

Anerkennung – Investition

  • Im Jahr 2007 wurde die Genossenschaft grundsätzlich als eine Produzentengruppe mit dem charakteristischen Titel „O AGIOS LOUKAS“ von Rachi, Pieria, anerkannt, mit dem Ziel, ein 4-Jahres-Investitionsprojekt in Höhe von 3.700.000 € umzusetzen. Dieses Projekt umfasste die Erweiterung der Gebäudeeinrichtungen, die Modernisierung der Kühlräume, die Installation eines Hydrocoolers sowie die Einrichtung einer elektronischen Linie zur Sortierung von Kirschen nach Größe und Farbe (GP Graders/Australien) mit einer Kapazität von 3 Tonnen/Stunde. Das Projekt umfasste auch den Ersatz alter Kirschbaumpflanzungen und die Installation moderner Regenschutzsysteme. Die neue Investition führte zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der gegebenen Qualität, zur Möglichkeit der Standardisierung der Produkte, zur besseren Organisation, zur Steigerung des Umsatzes der Genossenschaft, sowie zum Anstieg der Besichtigung dieses gesegneten Ortes aufgrund des Betriebs dieser exemplarischen Einheit.

 

N
Heute

Jetzt

  • Heute hat die Agrargenossenschaft ‘’O AGIOS LOUKAS“ von Rachi, Pieria, mehr als 200 Mitglieder und die gesamte Anbaufläche beträgt etwa 3000 Hektar, von denen 2500 mit Kirschbäumen, 400 mit Aprikosen und der Rest mit Äpfeln kultiviert werden. Jedes Jahr werden alte Plantagen gemäß dem von der Genossenschaft durchgeführten Programm erneuert und gleichzeitig werden neue Zuchtsorten mit qualitativen Eigenschaften gepflanzt, um die Ernteperiode zu verlängern.

Rachi

Rachi liegt auf einer Höhe von 250 Metern über dem Meer, im Zentrum der Präfektur Pieria, südwestlich von Katerini, und ist eines der Gebiete im Gemeindebezirk Lofos von Petra. Wie schon sein Name andeutet, liegt der Ort auf einer Geländeformation, die wie ein Sattel zwischen dem Olymp im Süden und der Pieria-Kette im Westen aussieht. Der Ort zählt 450 Einwohner und liegt 16 km von der Stadt Katerini entfernt.

Die Einwohner leben ausschließlich von der Landwirtschaft. Die Landgewinnungsarbeiten haben den Boden verbessert und die Produktivität des Gebietes erhöht so dass die Menschen sich entschieden haben, zu Hause zu bleiben. Der Ort Rachi ist für seine Baumzucht bekannt, insbesondere für den Anbau von Kirschbäumen. Es ist die Heimat von zwei Kirschenvereinen, deren Produkte in ganz Griechenland und in vielen anderen Ländern im Ausland vertrieben werden.

Die Hauptkirche ist dem Heiligen Apostel und Evangelisten Lukas gewidmet. Nur ein paar Kilometer außerhalb des Dorfes steht die Kirche des Heiligen Konstantin und ein dazugehöriger Friedhof. In Rachi gibt es eine Grundschule mit hervorragender baulicher Ausstattung. Der Kulturverein von Rachi, mit Namen „Ta Patria“, ist besonders in der bildenden Kunst aktiv, ebenso im Theater mit der „The Rachi Troupe“ und einer eigenen Tanzgruppe. Der Verein wurde 1977 gegründet und organisiert seither jedes Jahr im Oktober eine Reihe von Veranstaltungen zu Ehren seines Schutzpatrons – des Heiligen Lukas. Die Veranstaltungen dauern ein paar Tage und sind ebenfalls unter dem Namen „Ta Patria“ bekannt. Der Sport- und Bildungsverband trägt den Namen „Apollon Rachis“ und ist ein Fußballverein, der in der Amateurfußballliga C‘ gelistet ist und mit anderen FCs der Präfektur Pieria auf regionaler Ebene konkurriert.

Unsere Politik

Das Prinzip der landwirtschaftlichen Genossenschaft von Rachi Pieria „O AGIOS LOUKAS“ im Prozess des Anbaus, der Produktion, der Standardisierung und der Vermarktung des Markenprodukts “ Kirschen von Rachi Olymbou“ wird durch den Leitfaden des Respekts für den Erzeuger, den Verbraucher und die Umwelt bestimmt.

Verwaltungsrat

Präsident: Dimitrios Ntouros

Vizepräsident: Nikolaos Giannotas

Kassierer : Konstantinos Kourtis

Mitglieder : Lazaros Vaitsopoulos, Dimitrios Theodorou